Gestatten, POLILUX!

Der W E I TBLICK e.V. präsentiert: POLILUX – Kulturmagazin für das Jerichower Land

Wissen was geht: Das kostenlose Kulturmagazin POLILUX informiert alle zwei Monate mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren an über 200 Auslagestellen im gesamten Jerichower Land über Kunst, Kultur und Kino. Das Magazin im A5-Format ist aus dem gedruckten Kinoprogramm des Burg Theater hervorgegangen. Es bietet Platz für redaktionelle Beiträge rund um Kunst, Kultur, Tourismus, Soziales und Wirtschaft sowie einen umfangreichen Terminkalender mit Veranstaltungen aus dem gesamten Jerichower Land.

Der Name POLILUX erinnert zunächst an einen Tageslichtprojektor, in der DDR unter dem Markennamen Polylux bekannt, mit dem Texte, Bilder und Grafiken per Folie auf eine Bildwand projiziert werden können. In POLILUX steckt aber auch das griechische Wort polis, das im antiken Griechenland einen städtischen Siedlungskern und das Umland bezeichnete. Beide Aspekte standen bei der Namensfindung Pate. POLILUX will eine gedruckte Bildwand sein und ein helles Licht auf den Landkreis werfen, um die Schönheit und den Reichtum der Region für Bewohner und Gäste sichtbar zu machen. Wir wollen auf Projekte aufmerksam machen, Termine ankündigen sowie Menschen und Initiativen eine öffentliche Plattform bieten. Wir werden auch den Finger in manch Wunde legen und kritische Themen diskutieren. Vor allem aber wollen wir zusammenführen und neugierig machen.

Mitmachen: Texten, Termine und Anzeigen

Wirken Sie mit und informieren Sie uns über Ihre Termine. Sie planen eine Veranstaltung, dann sagen Sie uns Bescheid. Sie haben regelmäßige Angebote, dann schicken Sie uns Ort und Zeit. Sie möchten über Ihr Projekt, Ihre Ausstellung oder Ihren Verein berichten, dann lassen Sie es uns wissen. Nur wenn sich so viele Akteure wie möglich einbringen, sind das Magazin und die Onlineplattform ein echter Gewinn für das Jerichower Land samt seinen Bürgerinnen, Bürgern und Gästen. Der Abdruck Ihrer Termine ist selbstverständlich kostenlos – aber nicht umsonst.

Wir brauchen Ihre Unterstützung: Anzeigenpartner gesucht!

Dieses Vorhaben muss sich aber auch tragen. Für die laufende Herausgabe eines solchen Magazins gibt es keine Fördergelder. Da das Angebot jedoch kostenlos sein soll, sind wir auf Anzeigen aus der Region angewiesen. Ihre Anzeige umhüllt morgen nicht schon den Fisch von gestern. Mit der Printausgabe erreichen Sie zwei Monate lang ein interessiertes Milieu an Einwohnern und Gästen des gesamten Jerichower Landes. Gerne übernehmen unsere Partner der descript GmbH auch die Erstellung einer Anzeige für Sie.

Weiter Informationen finden Sie in der Rubrik Mediadaten.